Tipp

Windows 10 Systemwiederherstellung clever nutzen

Rainer W. Rainer W.

Die Windows 10 Systemwiederherstellung gehört zu den elementaren und wichtigsten Funktionen nach dem Windows 10 Download. Wir verraten, wie die Systemwiederherstellung funktioniert und wie Anwender von Microsoft Betriebssystems ganz ohne Komplikationen Windows 10 nach Problemen wieder auf einen früheren Zeitpunkt zurücksetzen!

Windows 10 Systemwiederherstellung: Windows zurück auf den gewünschten Punkt

In dem Ratgeber mit dem Titel "Windows 10 zurücksetzen auf Werkseinstellungen" beschreiben wir, wie Anwender Windows 10 zurück zu den Werkseinstellungen bringen, ohne dass wichtige Daten verloren gehen. Wer hingegen Windows 10 gar nicht komplett neu installieren möchte, sondern das System lediglich in einen ausgewählten früheren Zustand zurückversetzen möchte, nutzt die Windows 10 Systemwiederherstellung.

Keine Auswirkungen auf die eigenen persönlichen Daten

Der schnellste Weg dorthin führt über die Suche in der Taskleiste. Der Anwender gibt dort "Systemwiederherstellung" ein und wählt "Wiederherstellungspunkt erstellen" in der Liste der Suchergebnisse aus. Mit der Systemwiederherstellung setzt der Nutzer die Systemdateien und -einstellungen des Rechners über einen Wiederherstellungspunkt auf einen früheren Zustand zurück. Dies hat jedoch keinerlei Auswirkungen auf die eigenen persönlichen Dateien.

Windows 10 Systemwiederherstellung
Mit der Windows 10 Systemwiederherstellung den PC auf den gewünschten Punkt zurücksetzen. (Bild: Redaktion)

Der PC wird vor der Systemwiederherstellung automatisch neu gestartet

Bevor die Windows 10 Systemwiederherstellung gestartet wird, sollte man darauf achten, dass alle geöffneten Dateien gespeichert sind und alle Programme geschlossen werden. Nachdem der Anwender den gewünschten Wiederherstellungspunkt auswählt und bestätigt, wird der PC durch die Systemwiederherstellung automatisch neu gestartet. Die von der Systemwiederherstellung vorgenommenen Änderungen können auf Wunsch auch wieder komplett rückgängig gemacht werden, da bei jeder Verwendung selbst zuvor ein solcher Wiederherstellungspunkt erstellt wird. Wenn also das Problem nicht wirklich behoben wurde, für das der Nutzer die Systemwiederherstellung in Gang gesetzt hat, kann er diese erneut ausführen und gegebenenfalls einen anderen früheren Wiederherstellungspunkt verwenden, um eine Lösung zu finden.

Ein beliebiger Wiederherstellungspunkt kann aus der Liste ausgewählt werden

Die Windows 10 Systemwiederherstellung hat Auswirkungen auf die Windows-Systemdateien, Programme und Registry-Einstellungen, jedoch nicht auf die persönlichen Dateien wie E-Mails, Dokumente oder Fotos. Sie ermöglicht daher auch keine gezielte Wiederherstellung gelöschter oder verloren gegangener Dateien. Wer einen bestimmten System-Zeitpunkt auswählen möchte, wird zunächst mit dem zuletzt erstellten Wiederherstellungspunkt konfrontiert. Mit einem Haken auf Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen kann der Nutzer aber auch einen beliebigen anderen Punkt aus der Liste auswählen. Hier ist es sinnvoll, genau auf das Datum zu schauen und einen Wiederherstellungspunkt unmittelbar vor demjenigen Zeitpunkt zu verwenden, an dem erstmals die Probleme mit dem Betriebssystem bemerkt wurden.

Windows 10 Systemwiederherstellung Auswahl
Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen (Bild: Redaktion)

Weitere Ratgeber zur Windows 10 Systemwiederherstellung und zum Windows 10 reparieren

Wer erfahren möchte, wie man schnell und unkompliziert selbst einen Windows 10 Wiederherstellungspunkt anlegt, findet in unserem Ratgeber mit dem Titel "Windows 10 Wiederherstellungspunkt erstellen" eine ausführliche Anleitung. Wir erklären dabei Schritt für Schritt, wie es funktioniert. Wer hingegen Windows 10 reparieren und wiederherstellen möchte, erhält ebenfalls eine Schritt-für Schritt-Anleitung!

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Windows 10

Gelungenes Betriebssystem von Microsoft wieder mit Startmenü

Windows 10
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
10
Leserwertung:
3.69/5