Tipp

Windows 10 Upgrade kostenlos? Alle Infos im Überblick

Maria S. Maria S.

Um den Großteil der Windows User zum Wechsel auf das neue System zu bewegen, stellt Microsoft ein kostenloses Windows 10 Upgrade zur Verfügung. Wer profitiert und wer leer ausgeht – hier erfahren!

Um zum offiziellen Release die meisten Nutzer dazu zu bewegen, den Download von Windows 10 zu tätigen, hat Microsoft das Upgrade eingeführt. Microsoft will damit verhindern, dass alle auf alten Versionen hängen bleiben, wie das schon bei Windows XP der Fall war. Wer – wie wir auch – bei dem kostenlosen Upgrade nach einem Pferdefuß sucht, wird keinen finden. Hier alle Fakten zum Aktualisieren im Überblick.

Windows 10 Upgrade

Windows 10 Upgrade: Gewinner sind Windows 7 Nutzer

Jahrelang hatten sich User auf Windows XP festgesetzt, dann war Windows 8 eine Pleite. Mit dem neuen Windows 10 soll die Rettung kommen – das funktioniert aber nur, wenn die Nutzer auch umsatteln. Einen Anreiz bietet das kostenlose Upgrade, das einigen Nutzern zur Verfügung gestellt wird. Windows-Nutzer, die folgende Systeme besitzen, dürfen sich freuen:

  • (1) Windows 7 mit Service Pack 1
  • (2) Windows 8.1 Update
  • (3) Windows Phone 8.1

Windows 10 Upgrade von Windows 7

Diese Systeme sind in unterschiedlichen Editionen verfügbar. Vom kostenlosen Windows 10 Upgrade ausgeschlossen sind Windows 7 Enterprise, Windows 8/8.1 Enterprise und Windows RT/RT 8.1. Home, Pro und Studenteneditionen sind hingegen dabei. In welche Windows 10 Variante diese aktuellen Windows-Editionen genau umgewandelt werden, zeigen die beiden Tabellen.

Windows 10 Upgrade von Windows 8

Was passiert mit Windows XP und Vista?

Nutzer der älteren Generationen wie XP und Vista gehen leider leer aus. Wer auf Windows 10 umsteigen will, muss den vollen Preis für das Betriebssystem zahlen.

Kleiner Tipp: Es gibt allerdings ein durchaus lohnenswertes Hintertürchen. Wer nicht den bereit ist, den vollen Preis zu zahlen, kann einfach Windows 7 kaufen. Die Version liegt derzeit bei ca. 30 Euro. Von Windows 7 ist dann das Windows 10 Upgrade kostenlos.

Ist das Upgrade dauerhaft kostenlos?

Ja, allerdings stellt Microsoft hierfür eine kleine Bedingung. So ist der Zeitpunkt des Umstiegs entscheidend, wenn man das neue System kostenlos bekommen möchte. Offiziell wird Windows 10 am 29. Juli 2015 auf den Markt kommen. Wer ab diesem Zeitpunkt** innerhalb eines Jahres umsteigt**, erhält das System kostenlos. Für immer. Vorausgesetzt, man wechselt natürlich von einem der obengenannten Systeme.

Kosten für Windows 10 ohne Upgrade

Wer nicht den Trick über Windows 7 geht, sondern von einer älteren Version oder einem anderen System auf Windows 10 umsteigen will, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Bisher hat Microsoft nur die Dollar-Preise veröffentlicht. Nach diesen Angaben muss der User für Windows 10 Home 119 Dollar hinlegen. Die Pro Version ist für 199 Dollar und ein Upgrade von Home auf Pro für 99 Dollar erhältlich.

Update 26.06.15: Nun hat Microsoft auch die deutschen Preise bekannt gegeben. Die Home Edition des neuen Betriebssystems soll hierzulande 135 Euro kosten.

So erhält man das kostenlose Upgrade

Wer schon jetzt weiß, dass er das Windows 10 Upgrade machen möchte, kann sich ab sofort ein Exemplar reservieren. Das Ganze funktioniert über die Get Windows 10-App.

Windows 10 Upgrade Reservieren

  • Hierfür einfach in der Taskleiste auf das Windows –Symbol klicken, welches sich am rechten Rand befindet.

  • Hat sich die App geöffnet, kann der Nutzer nun Jetzt kostenloses Upgrade reservieren auswählen. Anschließend nur noch die E-Mail-Adresse angeben, fertig.

  • Hinweis: Die Reservierung stellt keinerlei Verpflichtung dar. Der Nutzer kann diese zu jedem Zeitpunkt wiederrufen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Windows 10

Das neue Betriebssystem von Microsoft

Windows 10
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
10
Leserwertung:
4.43/5