Tipp

Windows.old löschen und Speicherfresser loswerden

Rainer W. Rainer W.

Wer Windows.old löschen und den Speicherplatz wieder für andere Zwecke freigeben möchte, erhält im Folgenden eine ausführliche Anleitung zum Löschen des Speicherfressers nach dem Umstieg auf Windows 10. Wir zeigen, wie es funktioniert!

Windows.old löschen nach dem Umstieg auf Windows 10

Viele Windows 7- und 8-Anwender, die ein Upgrade auf Windows 10 ausführen, wundern sich über einen neu angelegten Ordner namens Windows.old, der standardmäßig im Hauptverzeichnis der Festplatte C:\ angelegt wird. Hier werden nach dem Windows 10 Download und dem Umstieg auf das neue Betriebssystem wichtige Daten des zuvor installierten Systems gesichert. Der Ordner benötigt je nach System meist sehr viel Speicherplatz. Daher versuchen viele Anwender, den Speicherfresser zu löschen, was jedoch mit der gewohnten Methode leider nicht gelingt. Wir verraten, wie es dennoch klappt!

Windows.old enthält unter anderem Mails, Einstellungen und Programme

Der Ordner Windows.old enthält unter anderem Profil-Dateien und die Einstellungen von Mail-Programmen. Auch die Mails selbst sind in den Unterordnern von Windows.old zu finden, ebenso wie die Browser-Einstellungen und andere Einstellungen von Programmen sowie die Programme selbst. Wer sein Mailprogramm oder den Webbrowser neu installiert, kann also auf Wunsch auf die gesicherten Profile zugreifen und in seinen neuen Benutzerordner kopieren.

Windows.old löschen

Alten Windows Key in windows.old auslesen

Die Registry des Vorgänger-Betriebssystems wird ebenfalls im Verzeichnis Windows.old gesichert. Dies bietet immerhin die Möglichkeit, den eigenen Windows Key auszulesen, falls der Anwender diesen noch benötigen sollte. Wer auf wichtige Daten aus dem Ordner Windows.old zurückgreifen möchte, sollte sich aber beeilen, da dieser nach 28 Tagen zumindest teilweise automatisch gelöscht wird.

Methode Nr. 1: Windows.old löschen über die Einstellungen

Falls dies nicht der Fall sein sollte oder der Nutzer möglichst schnell den Speicherplatz wieder freigeben möchte, kann er den Ordner Windows.old manuell über die Einstellungen löschen. Hierzu klickt man auf das Startmenü und die Einstellungen. Alternativ dazu kann man auch den Hotkey Win + I verwenden. In den Einstellungen wählt man System > Speicher und danach das Laufwerk mit dem Standard-Betriebssystem, üblicherweise die Festplatte C:. Das darauf erscheinende Fenster zeigt die Speichernutzung. Ganz unten klickt der Anwender auf den Punkt Temporäre Dateien. Diese enthalten neben Papierkorb und Downloads auch die Vorherige Windows-Version, die an dieser Stelle komplett gelöscht werden kann, um wieder Speicherplatz frei zu machen. Aber aufgepasst: Nach dem Windows.old löschen ist kein Zugriff auf die alte Betriebssystem-Version mehr möglich!

Windows.old löschen Einstellungen

Methode Nr. 2: Windows.old löschen über den Explorer

Es gibt noch einen weiteren Weg zum Windows.old löschen. Dieser erfolgt über den Explorer, wo Dieser PC aufgerufen wird. Nun erfolgt ein Rechtsklick auf die Partition mit Windows 10, ein Klick auf die Eigenschaften sowie ein weiterer Klick auf Bereinigen und danach auf Systemdaten bereinigen. Nun sieht man den Auswahlpunkt Vorherige Windows Installation(en) und kann an dieser Stelle einen Haken setzen, um die alte Windows-Installation komplett loszuwerden und den Speicherplatz wieder für andere Zwecke zu nutzen.

Windows.old löschen Explorer

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Windows 10

Gelungenes Betriebssystem von Microsoft wieder mit Startmenü

Windows 10
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
10
Leserwertung:
3.69/5