Tipp

Download Windows 7 Beta - frei für jedermann (UPDATE)

Oliver W. Oliver W.

Seit vielen Monden wird heiß diskutiert und spekuliert über den Nachfolger des aktuellen Microsoft-Betriebssystems Windows Vista. Seit einigen Monaten kursieren verschiedene Detail-Informationen und auch eine Alpha- bzw. Pre-Betaversion im Netz, hier gab es allerdings auch wieder Spekulationen über den Funktionsumfang. Jetzt stellt Microsoft der Öffentlichkeit eine offizielle Betaversion zur Verfügung - allerdings in begrenzter Stückzahl. UPDATE

Microsoft hat sich aufgrund des regen Interesses dazu entschlossen, die Limitierung der Downloads aufzuheben. Die Beta steht nun also langfristig zur Verfügung. Download Windows 7 Beta

MP3-Bug
Auch der angesprochene MP3-Fresser-Bug kann nun mittels Hotfix behoben werden. Download MP3-Patch für Windows 7 Einfacher, schneller und leistungsfähiger, diesen Slogan hat MS-Boss Steve Ballmer dem neuen Windows auf die Stirn geschrieben, nun können sich erfahrene Anwender und solche, die es werden wollen, selbst ein Bild davon machen.

Einschränkungen

Dass der neueste Streich noch lange nicht (verkaufs-)fertig ist muss selbstverständlich berücksichtigt werden. Die Release News auf den Microsoft-Seiten lassen erahnen, dass bei verschiedenen Funktionen noch Vorsicht geboten ist. Der derzeit populärste Fehler dürfte wohl die Zerstörung von MP3-Files sein, einfache Abhilfe kann hier geschaffen werden durch Setzen des Schreibschutzes bzw. ein Arbeiten mit Kopien der geliebten Songs. Auch in Sachen Video mit XDDM muss mit Abstürzen gerechnet werden, die an vergangene Zeiten erinnern: Der Stromstecker muß gezogen werden, um das System wieder aufzutauen. So oder so, opfern Sie keinesfalls Ihre aktuelle Betriebssystem-Installation für die Win 7 Beta, und arbeiten Sie optimalerweise ausschließlich mit Kopien Ihrer Dateien.

Was wird besser

Größter Kritikpunkt an Vista war der hemmungslose Umgang mit den Systemressourcen. Dies soll nun besser werden. Auch in Sachen Energie bringt Windows 7 laut Microsoft einige Sparfunktionen mit, die einerseits der Umwelt zugute kommen, andererseits die Laufzeit von Notebookakkus erheblich erhöhen sollen. Und natürlich wird mal wieder alles einfacher. Der Aufbau von Netzwerkverbindungen im Heimnetz wurde vereinfacht. Ebenso der Gerätemanager und die damit verbundenen Aktionen sollen dem Homeuser nun durch eine tatsächlich zentrale Verwaltung leichter zugänglich werden. actioncenter1_choosenotifyUnd sollten doch mal Probleme auftreten, so steht das Action Center zur Seite. Hier werden Warnmeldungen aus verschiedensten Windowsbereichen gesammelt dargestellt. Wenn also Probleme mit dem Betriebssystem auftreten, so erscheint ein dezentes Symbol auf dem Desktop, das auf ein erforderliches Eingreifen des Nutzers hinweist. Ein nettes Feature für Multimedia-affine Anwender ist das Media Sharing, das die Freigabe von Medienfiles zur Wiedergabe über weitere Mediageräte im ganzen Haus vereinfachen soll. Auch die Anpassung der audio-visuellen Oberfläche wird leichter und besser. Neue Themenpakete sollen bereits ab Werk schnell und unkompliziert ein komplettes Set gefälliger Gestaltungselemente zur Verfügung stellen, die natürlich noch persönlich angepasst bzw. komplett individualisiert werden können. Auch darüber hinaus hat Windows 7 allerhand kleine und große Verbesserungen und Veränderungen an Bord, deren Aufzählung hier klar den Rahmen sprengen würde. Testen Sie selbst.

Der Download

Microsoft wollte sich keine genaue Uhrzeit entlocken lassen, wann der Download zur Verfügung stehen wird - fest stünde aber, dass maximal 2.5 Mio. Downloads zugelassen würden - danach sei Schluss. Der Download liegt zwischen 2.5 und 3.5 GB und kann eine Weile dauern. Aufgrund des großen Ansturms können selbst Nutzer schnellster DSL-Verbindungen mit erheblichen Downloadzeiten rechnen. Die heruntergeladenen ISO-Datei muss auf eine CD gebrannt werden, sollten Sie keine dafür vorgesehene Software haben, können Sie sich beispielsweise des beliebten Brenntools BurnAware oder des noch etwas einfacheren ImgBurn bedienen.

Mehr Bilder

Mit den folgenden Bildern, die microsoft.com freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat, können Sie sich einen ersten Eindruck davon verschaffen, was Sie nach der Installation von Windows 7 erwartet. 1_5f85abc48d56477e31bef3c10d92270a_800x6002_9dd416d757b2c9876c2d8ff164db388a_800x6003_499748d8ce68fca1cce7c3337e127e9c_800x6004_5bafef438f42ea55469ecc146f36885e_800x600 7_e45e4c9d3cabcd85189769da05d8c9e5_800x6008_8d7a34a4078bd2b82660df5efbe21e858_800x60012_a7b16a5fdcf871fa1cb338d872a01e48_800x60013_0ac57977ad79944b633dff8692a9b35d_800x600 16_c498e1a67cf8483e1eb19c345fa83a18_800x60018_dfc8ba6d5b2573274b40f40d611724c3_800x60019_bcfff273c699d0f5b4f761df0132b35e_800x60020_d50f0786f3ebb7610a83de1038af9988_800x600

Download Windows 7 Beta

Hier geht es zum Download von Windows 7 Beta.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Windows 7

Windows 7 Download als ISO-Datei

Windows 7
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000
Sprache:
Deutsch
Leserwertung:
3.7/5