Tipp

Windows 7 Codec Downloads mit einem Klick

Oliver W. Oliver W.

Wer kennt es nicht? Man lädt ein Video runter, Doppelklick und schon hat man den Salat. Das Video spielt nicht, der automatische Codec-Download bringt eine Fehlermeldung. Nun kann sich glücklich schätzen, der genug Zeit hat das Netz nach der passenden Software zu durchsuchen. Dieses Problem hat sich auch mit der neuesten Version von Windows nicht erledigt. Problem sind hier einfach mannigfache Anpassungen und Spezialisierungen diverser Codec-Releases, die nicht immer nur Vorteile bringen. Das Windows 7 Codec Pack bricht die notwendigen Videotreiber runter auf einen passenden Nenner für alle Videofiles und installiert alles, was zum Abspielen der gängigen Videotypen notwendig ist, mit nur einem Klick.

Integrierte Windows 7 Rendering-Codecs:

AC3, CoreVorbis, DC Bass (DirectShow™ Audio Decoder), Haali, MPC (DTS/AC3 Source Filter), ffdshow, DirectShow FLAC, MPC - MP4 Splitter, H.264/VC-1 DXVA, NeroDigital / mp4 / avi / mov parser, CMML, FLAC, OGM, Speex, OGG Theora, OGG Vorbis, MPC - RealMedia, VP7, DirectVobSub und Xvid MPEG-4. win7codecs

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Windows 7

Windows 7 Download als ISO-Datei

Windows 7
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000
Sprache:
Deutsch
Version:
Final
Leserwertung:
3.7/5