Tipp

Windows 8 anpassen und Funktionen nachrüsten

Rainer W. Rainer W.

Da ist der nun, der neue Star unter dem Microsoft-Himmel: Windows 8. Viele Nutzer haben sich das neue Betriebssystem erst eingerichtet und sind gerade mit der Anpassung beschäftigt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich in Win 8 schnell heimisch fühlen.

Windows 8 DVD Player nachrüsten

Windows 8 VLCDer in [">Windows 8](<a href=) integrierte Mediaplayer gibt sich vielseitig hinsichtlich der unterstützten Dateiformate. Neben hochauflösendem H.264 und MP4 spielt der Media Player auch MPEG2, ASF und weitere Formate ab. In einem wichtigen Punkt hinkt der Win 8-Player aber hinterher: Der DVD-Unterstützung. Da nicht mehr viele Anwender ihren PC zur DVD-Wiedergabe einsetzen, hat Microsoft kurzerhand die DVD-Unterstützung entfernt, um Lizenzkosten zu sparen. Wer dennoch eine Video-DVD abspielen will, schaut in die Röhre. Die Lösung liegt im Bewährten: Mit dem VLC Media Player rüstet man einen kostenlosen DVD-Player in Windows 8 nach. Dabei muss sich VLC nicht vor kostenpflichtigen Konkurrenten verstecken: Neben Untertiteln unterstützt die Player-Freeware auch mehrere Tonspuren. Download VLC Media Player Kostenloses Windows 8 Media Center: Bis zum 31. Januar 2013 können Windows 8 Pro-Besitzer kostenlos das Windows 8 Media Center Pack downloaden und damit die DVD-Funktion nachrüsten. Mehr dazu lesen Sie hier.

Windows 8 Start mit klassischem Desktop

Skip Metro SuiteDie wohl sichtbarste Veränderung von Windows 8 ist die Kachelansicht. Die auf der Metro-Oberfläche angesiedelten Kacheln starten Programme in Sekundenschnelle und zeigen durch sie bereitgestellte Informationen (zum Beispiel News bei Nachrichten-Apps) direkt auf dem Desktop an. Der Wechsel zum Desktop erfolgt mit der Windows-Taste. Möchte man gänzlich auf die neue Kachel-Ansicht verzichten, so leistet die Skip Metro Suite wertvolle Dienste. Mit dem kostenlosen Windows 8-Zusatz gelangt man sofort nach dem Start zum klassischen Windows-Desktop. Darüber hinaus deaktiviert man mit dem Tool die "heißen Ecken" (unter anderem unten rechts), die die Charms Bar einblenden. Download Skip Metro Suite

Klassisches Startmenü unter Windows 8

Windows 8 Classic ShellUmsteigern von Windows 7 und Vista wird nach dem ersten Start von Windows 8 das fehlende Startmenü auffallen. Man sieht auch hier, dass sich das neue Bedienkonzept stark an den Kacheln orientiert. Aber auch hierfür gibt es eine Lösung: Classic Shell baut in die Win 8-Taskleiste das vertraute Startmenü ein. Über den Startknopf gelangt man zu Programmen und den neuen Apps. Auch der Explorer wird aufgewertet: Nach der Installation finden sich dort Buttons für die Dateioperationen Ausschneiden, Kopieren, Löschen und Einfügen. Download Classic Shell

Gadgets auf dem Windows 8 Desktop

Windows 8 GadgetsDie aus Windows 7 und Vista bekannten Gadgets wurden mit der Einführung von Windows 8 still und leise eingestampft. Dies ist zu bedauern, schließlich versorgten die praktischen Desktop-Tools die Anwender stets mit Infos zu neuen E-Mails oder der Prozessorenauslastung. Das 8GadgetPack läutet die Gadget-Ära unter Windows 8 ein. Dank der neuen Sidebar stattet man seinen Desktop mit schicken Kalender-, System- und anderen Gadgets/Widgets aus. Das Gadget-Pack bringt auch gleich eine Reihe sinnvoller Gadgets mit. Download 8GadgetPack Mit diesen Tipps & Tricks fühlen sich auch alteingesessene Windows 7/Vista-User schnell wieder Zuhause. Wünschen Sie einen schnellen Überblick über die neuen Features und Funktionen von Windows 8 und weitere Tipps? Dann klicken Sie hier:

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Windows 8

90 Tage testen: Windows 8 Enterprise

Windows 8
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008
Sprache:
Deutsch
Version:
RTM Build 9200
Leserwertung:
2.88/5