Tipp

Windows Apps: Automatische Updates deaktivieren

Oliver W. Oliver W.

Seit dem Update auf Windows 8.1 aktualisieren sich Windows Apps automatisch. Zum Deaktivieren der Win App Updates sind nur wenige Klicks erforderlich.

Windows Apps: Automatische Updates deaktivieren

In Windows 8 war noch das Abnicken jedes einzelnen Updates notwendig, Windows 8.1 erledigt App Updates automatisch. Das ist zwar komfortabel, bringt aber auch Nachteile in Sachen Datenübertragung. Zum einen wird die Internetverbindung beansprucht, ohne dass Anwender Kontrolle darüber hätten. Zum anderen belasten die dauernden Aktualisierungen das Datenvolumen. Gerade auf mobilen Geräten ist der unkontrollierte Verbrauch des Übertragungsvolumens mitunter unerwünscht, ganz zu schweigen von der Volumenbegrenzung, die auch herkömmliche DSL-Tarife in einiger Zeit erfahren werden. Zwar hat Microsoft durchaus mitgedacht: Automatische Updates sind auf getakteten Internetverbindungen nicht verfügbar. Doch es kann Gründe geben, auch getaktete Verbindungen nicht als solche zu deklarieren. Um auch dann keine Auto App Updates zu erhalten und die automatischen Updates von Windows Apps einzudämmen, sind die folgenden Schritte notwendig. ` App-Updates deaktivieren per Maus- oder Tastatureingabe

  1. Rufen Sie den Windows Store auf
    • Öffnen Sie den Startbildschirm durch Drücken der Windowstaste oder Anklicken des Windows-Symbols unten links und geben Sie "Store" ein oder klicken sie das Store-Symbol an.
  2. App-Updates öffnen
    • Nachdem der Store geöffnet ist, betätigen Sie die Tasten "Windows + I" und wählen Sie auf der rechten Seite "App-Updates".
    • Alternativ fahren Sie mit der Maus in eine der rechten Bildschirmecken, wählen Sie in der Charmsbar "Einstellungen" und anschließend "App-Updates".
  3. App-Updates deaktivieren

    • Stellen Sie den Schieberegler "Eigene Apps automatisch aktualisieren" ganz oben auf "Nein". ![Windows 8.1 Store aufrufen](/images/inline_article/tipp-54e8681393d5b.[png](/fotosoftware/))![Windows 8.1 Store App-Updates aufrufen](/images/inline_article/tipp-54e86813d27e0.png)![Windows 8.1 Store App-Updates deaktivieren](/images/inline_article/tipp-54e86814063fd.png) App-Updates deaktivieren per Fingereingabe / Toucheingabe
  4. Rufen Sie den Windows Store auf

    • Tippen Sie auf das Windowssymbol unten links und tippen Sie anschließend auf das Store-Symbol.
  5. App-Updates öffnen
    • Nachdem der Store geöffnet ist, streifen Sie vom rechten Bildschirmrand Richtung Mitte, um die Charmsbar zu öffnen. Wählen Sie in der Charmsbar "Einstellungen" und anschließend "App-Updates".
  6. App-Updates deaktivieren
    • Stellen Sie den Schieberegler "Eigene Apps automatisch aktualisieren" ganz oben auf "Nein". `

Manuelle Aktualisierung: Windows Apps updaten

Um trotz deaktivierter Updates einzelne Windows Apps auf den neuesten Stand zu bringen, bedienen wir uns wieder des Windows Stores. Nach Aufruf des Stores werden in der rechten oberen Ecke die Anzahl der aktuell anstehenden Updates angezeigt. Nach einem Klick auf "Update" listet der MS App Store die zu aktualisierenden Apps auf. Möchte man alle auf einmal updaten, klickt man einfach unten auf "Installieren". Alternativ wählen Anwender hier diejenigen Apps ab, die nicht aktualisiert werden sollen und installieren anschließend die Aktualisierungen wie oben beschrieben. Windows Apps manuell aktualisieren 1Windows Apps manuell aktualisieren 2Windows Apps manuell aktualisieren 3 Nach Abschluss der Arbeiten blendet Windows eine recht schnörkellose Infoseite ein, die über die erfolgten Aktualisierungen berichtet. Details dazu, welche Apps nun aktualisiert wurden, auf welche Version und was für Neuerungen zu erwarten sind, fehlen leider. Unter Umständen wird hier in Zukunft noch nachgebessert.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Windows 8

90 Tage testen: Windows 8 Enterprise

Windows 8
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008
Sprache:
Deutsch
Version:
RTM Build 9200
Leserwertung:
2.88/5