Tipp

Wordpress Login URL: So loggt man sich ohne Meta-Widget ein!

Mark K. Mark K.

Wordpress: Die Software gehört zu den beliebtesten Gratis-Programmen zum Aufbau und zur Pflege von Blogs und Websites. Hier kann man die neuste Version von Wordpress kostenlos herunterladen. Wie man nach der Installation den Wordpress Login URL wieder findet, wird in den folgenden Abschnitten gezeigt.

Das Tolle bei der kostenlosen Blog- und CMS-Software Wordpress ist, dass man sie nach der Installation praktisch von jedem internetfähigen Computer und Mobilgerät aus nutzen kann. Auf diese Weise kann man beispielsweise unterwegs ohne viel Aufwand neue Beiträge, Fotos oder Videos posten, Nutzer-Kommentare freischalten oder selbst kommentieren.

So findet man den Wordpress Login URL

Ist die Blog-Software erst mal eingerichtet, ist das Bloggen und Veröffentlichen von Beiträgen nur noch ein Kinderspiel. Alles, was man dazu benötigt, ist ein internetfähiger Computer beziehungsweise ein internetfähiges Mobilgerät und ein Webbrowser – das war's!

Um die Anmeldung zu vereinfachen, ist bei den meisten Wordpress-Themes ein sogenanntes Meta-Widget in Frontend integriert. Oft befindet sich das Meta-Widget zum Admin- oder Autoren-Login in der Sidebar oder im Footer.

Wordpress Login URL

Aus verschiedenen Gründen ist es ratsam, dieses Widget im Backend zu entfernen. Das Blog oder die Website wirkt dadurch professioneller. In den Log-in-Bereich gelangt man anschließend mithilfe des Wordpress Login URL. Und so findet man den URL:

  1. Zunächst gibt man in das Adressfeld des Browsers den URL der eigenen Website beziehungsweise des eigenen Blogs ein. Beispielhaft sei in diesem Tutorial der Domainname myblog.de genannt. Wordpress Login URL Domainname

  2. Wie es anschließend weiter geht, hängt davon ab, in welchem Verzeichnis man die Wordpress-Software auf den Server installiert hat. Wurde Wordpress standardmäßig in einem Unterverzeichnis installiert, ergänzt man den Domainnamen myblog.de mit dem Namen des Unterverzeichnisses. Standardmäßig heißt das Verzeichnis „wordpress“, sodass die Adresszeile folgendermaßen ergänzt wird: myblog.de/wordpress. Wordpress Login URL Verzeichnis

  3. Sollte die Blog-Software im Hauptverzeichnis des Servers installiert sein, kann man Schritt 2 überspringen und gleich zu Schritt 3 gehen.

  4. Um zur Anmelde-URL zu gelangen, muss man jetzt lediglich noch den Dateinamen „wp-login.php“ im Adressfeld des Browsers hinzufügen, also myblog.de/wordpress/wp-login.php“ beziehungsweise myblog.de/wp-login.php, wenn Wordpress im Hauptverzeichnis des Servers installiert wurde. Wordpress Login URL Dateiname

  5. Anschließend muss man nur noch die Eingabetaste klicken und schon wird die Wordpress Login-Seite angezeigt. Wordpress Login URL Login seite

Tipps zum Wordpress Admin-Login

  • Tipp 1: Einfach verschiedene Pfade ausprobieren, wenn man sich nicht mehr sicher ist, wo genau man Wordpress auf dem Server installiert hat.

  • Tipp 2: Damit's beim nächsten Mal schneller geht, kann man den Wordpress Login URL ganz einfach als Lesezeichen abspeichern!

  • Wird das Blog oder die Website nicht über eigenen Webspace betrieben, sondern über wordpress.com, dann ist der Login URL stets nach dem Schema aufgebaut http://blogtitel.wordpress.com/wp-login.php.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WordPress

Der Blog-Standard in neuer Version

WordPress
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
4.0.1
Leserwertung:
4.38/5