Tipp

Einfach yaBeat Musik auf Handy speichern und abspielen!

Anna K. Anna K.

Wir verraten Euch, wie Ihr yaBeat Musik auf Handy einfach auf dem Handy speichern und anschließend wiedergeben könnt!

Dazu empfehlen wir Euch den Download der yaBeat App. Mit dem kostenlosen Tool, habt Ihr Zugriff auf alle Songs, die Ihr auch auf der Website aufrufen könnt.

Hinweis: Da der Auftritt der Seite von yaBeat aktuell immer fragwürdiger wird, haben wir Euch hier yaBeat Alternativen zusammengestellt. Mit diesen Tools könnt Ihr die Songs zwar nicht direkt auf dem Handy speichern; allerdings auf Eure Rechner. Im Anschluss könnt Ihr die MP3s dann von da aus auf Euer Smartphone kopieren.

yaBeat Musik auf Handy
Mit der App könnt Ihr yaBeat Musik auf dem Handy speichern. (Bild: yaBeat Entertainment Inc.)

Dank der App yaBeat Musik auf Handy speichern

Ihr hört ein Lied auf YouTube, Vimeo, MyVideo, Vevo oder Dailymotion und wollt den Song als MP3 auf Eurem Smartphone? Dann holt Euch die mobile Variante des browserbasierten YouTube Konverters. Mit der App könnt Ihr ganz bequem yaBeat Musik auf dem Handy speichern. Für die Songauswahl stehen Euch vier Wege zur Verfügung:

  1. Ihr kopiert den Link des Portals, auf dem Ihr den gewünschten Song entdeckt habt, in das dafür vorgesehene Feld.
  2. Ihr stöbert in der Top-100-Liste, die Ihr mittig unter dem yaBeat-Logo findet.
  3. Ihr sucht nach ganzen Alben unter der gleichnamigen Rubrik.
  4. Ihr nutzt das Suchfeld und gebt hier Künstlernamen, Song- oder Albumtitel ein.

Anschließend könnt Ihr festlegen, in welchem Format (MP3, MP4 oder 3GP) die yaBeat Musik auf dem Handy gespeichert werden soll. Außerdem stehen drei Lautstärken (leiser, normal und lauter) für den Download zur Verfügung. Die Songs bzw. Videos findet Ihr anschließend im Download-Ordner Eures mobilen Gerätes. Wer nicht weiß, wie er darauf zugreift, kann wahlweise unter seinen Apps nach einer Anwendung mit dem Namen Download suchen oder sich einen mobilen Dateimanager wie den ES Datei Explorer herunterladen und hier nach den Songs suchen.

Ist der Download legal?

Nun stellt sich natürlich die Frage, ob es illegal ist, Songs auf diese Weise zu speichern. Im Moment ist die rechtliche Lage auf der Seite der Anwender. Mit dem Recht auf Privatkopie ist es jedem gestattet, Kopien für den persönlichen Gebrauch zu erstellen – solange die Vorlage (in diesem Falle also die jeweilige Seite auf YouTube, Vimeo, MyVideo, Vevo oder Dailymotion) nicht „offensichtlich rechtswidrig hergestellt oder öffentlich zugänglich gemacht“ wurde. Das ist bei den genannten Portalen eindeutig nicht der Fall, womit die Kopie – also in diesem Falle der Download – unter die Ausnahmeregelung fällt. Allerdings dürft Ihr diese Kopien dann tatsächlich nur in einem privaten (also weder im öffentlichen noch im geschäftlichen) Rahmen nutzen. Wer es genauer wissen will, sollte sich diesen Clip der Kanzlei WBS ansehen:

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

yaBeat App

Legaler mobiler Converter für YouTube, Vimeo, MyVideo, Vevo und Dailymotion

yaBeat App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
1.0
Leserwertung:
3.25/5