Tipp

yaBeat APK installieren: So einfach geht’s!

Rainer W. Rainer W.

Wer die yaBeat APK installieren möchte, findet im Folgenden eine Anleitung, was dabei zu tun und zu beachten ist. Wir verraten, wie die APK-Datei auf Android-Geräten installiert wird. Hierzu jetzt mehr erfahren!

yaBeat APK installieren leicht gemacht!

Der Musikfreund holt sich als Erstes den yaBeat App Download. Alternativ dazu kann der Anwender den YaBeat Download auch direkt im Web-Browser nutzen. Wer lieber die yaBeat App installieren möchte, wird diese auf mobilen Geräten wie Android-Smartphones und -Tablets verwenden und benötigt die yaBeat APK. Diese ist zwar nicht im Google Play Store zu finden, aber unser gut sortierter Software-Katalog hat die aktuelle yaBeat APK auf Lager.

yaBeat APK installieren
yaBeat APK installieren: Wir zeigen Schritt für Schritt, was zu tun ist! (Bild: Amazon/Redaktion)

Anpassungen zur yaBeat APK Installation in den Einstellungen nötig

Da die yabeat App nicht im Google Play Store zu haben und somit auch nicht signiert ist, bleibt nur die Möglichkeit, die yaBeat APK direkt herunter zu laden und selbst auf dem eigenen Android-Gerät zu installieren. Dies ist gar nicht so schwierig. Der Anwender muss hierfür nur eine kleine Anpassung in den Einstellungen seines Smartphones oder Tablets vornehmen, sofern er bislang noch keine APK-Dateien installiert hat. Hierzu wählt er in den Einstellungen die Sicherheitsoptionen aus und erlaubt damit die Installation von Apps ausdrücklich, die nicht aus dem Google Play Store stammen.

yaBeat App auf das Smartphone laden und installieren

Je nachdem, über welche Android-Version man verfügt, sind diese APK-Sicherheitsoptionen unterschiedlich benannt, besagen jedoch das Gleiche. Bei einem Gerät mit der installierten Android Version 6, ist die entscheidende Einstellung beispielsweise unter dem Punkt Gerätesicherheit zu finden. Einfach den Schieberegler bei Unbekannte Quellen umlegen und fortan ist eine APK-Installation auch von anderen Quellen als dem Play Store ausdrücklich genehmigt. Die yaBeat APK wird auf das Smartphone oder Tablet geladen und die App beispielsweise mit einem Datei-Browser angetippt. Der Anwender bestätigt noch kurz die Installation und schon kann das yaBeat APK installieren beginnen.

APK-Dateien nur von seriösen Quellen beziehen!

Warum ist bei APK-Dateien diese Vorgehensweise überhaupt nötig? Zum einen hat Google natürlich das Interesse, seine Vormachtstellung, über den Play Store Android-Apps zu installieren, zu behalten. Und zum anderen sind APK-Dateien durchaus als Sicherheitsrisiko zu werten, falls sie aus unseriösen Quellen stammen und somit auch Malware enthalten können. Daher sollten Anwender, die APK-Dateien manuell installieren, unbedingt darauf achten, dass es sich um vertrauenswürdige APK-Quellen handelt.

Darf man yaBeat legal nutzen?

Viele Nutzer stellen sich nach dem yaBeat APK installieren die Frage, ob yaBeat legal oder illegal ist, zumal es nicht im Play Store gelistet ist. Darf man überhaupt auf diesem Weg Songs und Clips aus dem Netz ziehen, um eine umfangreiche Musik- und Videobibliothek zu erstellen oder drohen nach dem Download sogar Abmahnungen? Entscheidend für diese Frage ist, dass die Download-Quelle nicht offensichtlich rechtswidrig ist, wovon bei Portalen wie YouTube auszugehen ist. Daher ist yaBeat legal nutzbar. Allerdings verstößt ein Download gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von YouTube. Dies lässt sich jedoch umgehen, wenn man nicht mit dem eigenen Nutzerkonto bzw. Google-Konto angemeldet ist. da YouTube nur bei angemeldeten Konten das Einverständnis zu den eigenen AGB verlangt.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

yaBeat App

Legaler mobiler Converter für YouTube, Vimeo, MyVideo, Vevo und Dailymotion

yaBeat App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
1.0
Leserwertung:
3.25/5