Tipp

Yahoo Mail löschen: So legt man den Account lahm!

Maria S. Maria S.

Wer den Dienst von Yahoo nicht mehr verwenden möchte, kann mit wenigen Klicks seinen Account bei Yahoo Mail löschen. Was dabei zu beachten ist und wie man konkret vorgeht – hier nachlesen!

Nutzer, die sich bei Yahoo Mail anmelden, erhalten neben dem E-Mail-Account mit einem Gigabyte Speicherplatz Zugang zum Kalender, Notizblock, zu Instant Messages, seinen Kontakten und der Suchfunktion. Außerdem kann man seine Mails bequem über den Yahoo Mail App Download verwalten. Wer den umfangreichen Dienst dennoch nicht mehr nutzen möchte, löscht diesen einfach.

Yahoo Mail löschen
Yahoo Mail löschen - wir zeigen wie es geht

Account von Yahoo Mail löschen – was ist zu beachten?

Wer seinen Account bei dem Anbieter löschen will, sollte sich zunächst klar machen, dass er damit einen Zugang löscht, der sich nicht nur auf die E-Mails beschränkt. So ist der Mail-Account zugleich auch die Yahoo ID. Mit dieser gelangt man auf alle anderen Dienste wie Kontakte, Suche, usw. Das folgende Bild zeigt, was in dem Konto alles dran hängt:

Yahoo Mail löschen ID
Diese Dienste sind mit Yahoo Mail verwoben

Das bedeutet, wer nun Yahoo Mail löschen will, löscht damit auch den Zugang zu all den anderen Diensten.

Vorbereitung: Daten bei Yahoo Mail sichern

Bevor man das eigentliche Löschen vornimmt, sollte man sich Gedanken darüber machen, welche Daten man sichern möchte. Wir empfehlen, nicht nur den gesamten Mailverkehr zu speichern, sondern ebenfalls alle Kontakte sowie sämtliche Dateien zu exportieren und z.B. auf einer Festplatte abzulegen. Die Kontakte lassen sich beispielsweise über den Tab Kontakte, dann Aktionen und durch Klick auf Alle exportieren ziehen. Im nächsten Schritt kann der User das gewünschte Format wählen. Hier sollte man sicherstellen, dass man eines wählt, welches sich im Anschluss auch auslesen und verwenden lässt.

Yahoo Mail löschen Kontakte
Vor dem Löschen sollte man die Kontakte exportieren

Daten vom Yahoo Server löschen

Hat der Nutzer all seine Kontakte, Mails und Co. gesichert, ist unsere Empfehlung, die Daten vom Server des Anbieters zu entfernen. Ohne dem Dienst etwas unterstellen zu wollen, aber es besteht einfach kein Grund, die privaten Daten dort zu belassen. Schließlich hat der User keinen Einfluss mehr darauf, was mit den Daten passiert, wenn der Löschvorgang des Accounts durch ist. Sicher ist sicher.

Yahoo Mail Account löschen – so geht’s

Sind alle Vorbereitungen abgeschlossen, kann der Nutzer zur Tat schreiten und den Account bei Yahoo Mail löschen. Hierfür geht man wie folgt vor:

  • Zunächst öffnet der User diese Seite in einem beliebigen Browser.
  • Hier wird der Nutzer direkt zum Löschen des Account geleitet. Doch zuvor meldet man sich mit seinen Login-Daten an.

Yahoo Mail löschen Login
Login auf der Account-Löschen-Seite

  • Nach der Anmeldung zeigt Yahoo die ID; die gelöscht werden soll noch einmal an und gibt letzte Hinweise zu den Auswirkungen.
  • Am unteren Ende der Seite muss der Nutzer nun noch einmal sein Passwort und den angezeigten Captcha-Code eintippen. Ist das erledigt, bestätigt man seine Eingabe mit Klick auf den Button Ja, Account jetzt löschen.

HINWEIS: Konnte der Nutzer seinen Account bei Yahoo Mail löschen, heißt das genau genommen, dass mit diesem Vorgang der Zugang zunächst nur deaktiviert bzw. eingefroren wurde. Erst nach drei Monaten wird der Account vollständig gelöscht. Sprich, so lange hat der Nutzer Zeit, seinen Mail-Account wieder zu reaktivieren.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Yahoo Mail App

Yahoo Mail App als optimale E-Mail-Lösung für unterwegs: Auch Andere Mail-Dienste lassen sich in die App aufnehmen

Yahoo Mail App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Sprache:
Deutsch
Version:
5.1.1
Leserwertung:
5/5

Ähnliche Programme zu Yahoo Mail App