Tipp

Mit diesen Apps einfach den Kalorienverbrauch berechnen

Anna K. Anna K.

Statt einseitiger Diät: Mit diesen Apps den Kalorienverbrauch berechnen, Mahlzeiten erfassen und spielend abnehmen!

Kalorienverbrauch berechnen verspricht langfristigen Gewichtsverlust

Low Carb, Logi, Glyx, Atkins, Trennkost, Merabolic, Formula oder Volumetrics? Die Anzahl der Diäten übersteigt inzwischen fast die Anzahl der Lebensmittel. Wer keine Lust hat, sich an merkwürdigen Konzepten abzuhungern, sollte stattdessen seinen Kalorienverbrauch berechnen und weniger Nahrung aufnehmen, als der Körper benötigt. So einfach diese Gleichung "Iss weniger als der Körper verbrennt" auch ist – im Alltag scheitern die meisten daran. Zu kompliziert sind die Erfassung einzelner Zutaten und die Berechnung des Kaloriengehaltes. Doch es gibt zahlreiche Apps, die Euch das Abnehmen erleichtern. Hier gibt es die besten vier Tools für Euer Smartphone und die Bikinifigur!

Kalorienverbrauch berechnen
Die besten Apps, mit denen Ihr den Kalorienverbrauch berechnen könnt. (Bild: Pixabay/Redaktion)

1. Umfangreiche Lebensmitteldatenbank

Mit dem Download der YAZIO App könnt Ihr nicht nur in Abhängigkeit Eurer Aktivitäten Euren Kalorienverbrauch berechnen, sondern habt außerdem Zugriff auf ein Ernährungstagebuch und eine umfangreiche Datenbank mit Lebensmitteln. Diese enthält nicht nur die Anzahl der Kalorien, sondern auch Eiweiß-, Kohlenhydrate- und Fettgehalt der Produkte. Die Auswahl umfasst neben gängigen Nahrungsmitteln auch Produkte von bekannten Marken und Discountern. Ihr könnt sogar selbst Rezepte erstellen und Eurem Ernährungstagebuch hinzufügen. Die Suche ist dabei intuitiv und Ihr bekommt beliebte Lebensmittel zuerst angezeigt. Nach einer gewissen Zeit lernt YAZIO Eure Ernährungsgewohnheiten kennen und schlägt Euch Eure Leibspeisen direkt vor.

Kalorienverbrauch berechnen YAZIO
Eine der umfangreichsten Datenbanken bietet Euch YAZIO. (Bild: YAZIO GmbH)

2. Das Tool für schnelle Erfolge

Nur noch ein Monat, bis zum Strandurlaub? Dann solltet Ihr den Download der Abnehm App: Abnehmen in 30 Tagen ausprobieren. Dieses Tool bietet nicht nur die perfekte Unterstützung zur Gewichtsreduzierung durch eine bewusste und kalorienarme Ernährung, sondern gleichzeitig ein passendes Fitnessprogramm. Die Workouts sind dabei auch für Einsteiger und untrainierte Anwender gut geeignet und die Intensität wird nur langsam erhöht. Allerdings eignet sich die App tatsächlich nur für den kurzfristigen Einsatz, denn nach Ablauf des Monats startet Ihr quasi wieder von Anfang an.

Kalorienverbrauch berechnen Abnehmen in 30 Tagen
Schnelle Erfolge erzielt Ihr mit dieser App. (Bild: Simple Design Ltd.)

3. Kalorien durch Fotos erfassen

Innovativ, wenngleich noch nicht ausgereift ist der Download der snics App. Das Tool berechnet anhand von Fotos, wie viel Kalorien, Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett Eure zubereitete Mahlzeit enthält. Zwar kann die App noch nicht Euren Kalorienverbrauch berechnen – es werden pauschal 2000 kcal pro Tag angesetzt. Aber da sich dieses Tool aktuell noch in der Betaphase befindet, wird dieses Feature sicher bald ergänzt. Sportliche Aktivitäten könnt Ihr bereits jetzt auf Euer Budget anrechnen lassen und auf der Website könnt den Tagesbedarf anpassen.

Kalorienverbrauch berechnen snics
Ein innovativer Ansatz ist die Kalorienerfassung durch Fotos von Euren Gerichten wird von der snics App verfolgt. (Bild. 360factory GmbH)

Das Profitool für Sportbegeisterte

Optimal für alle, die Ihre Ernährung im Hinblick auf Ihr Training tracken wollen, ist die Runtastic Balance App das Richtige. Vor allem, wer sein Workout über einen Premiumaccount des Anbieters erfasst und auswertet, sollte die Balance App ausprobieren. Für alle anderen sind sowohl die hohen Kosten als auch das komplizierte Bewertungssystem eher ein Argument gegen dieses Tool.

Kalorienverbrauch berechnen Runtastic Balance
Die Runtastic Balance App eigenet sich vor allem für Nutzer der gleichnamigen Fitness-Tracking-Anwendung. (Bild: runtastic GmbH)

Neueste Artikel