Tipp

Mit wenigen Klicks den YouTube Suchverlauf löschen

Anna K. Anna K.

Ihr wollt Euren YouTube Suchverlauf löschen? Wir erklären Euch Schritt für Schritt, wie Ihr Spuren auf dem Streaming-Portal beseitigt.

Dabei ist es egal, ob Ihr nach dem Download der YouTube App den Verlauf auf dem Handy oder direkt im Browser löscht. Sämtliche Verlaufsdaten, die mit Eurem Google-Konto gespeichert wurden, werden auf allen Geräten gelöscht.

Im Browser den YouTube Suchverlauf löschen

Um direkt im Browser den Verlauf zu leeren, ruft Ihr zunächst Eure persönlichen Kontoinformationen auf. Auf der linken Seite findet Ihr unter dem Punkt Bibliothek die Option Verlauf. Nun könnt Ihr hier wählen, was Ihr genau löschen wollt:

  • Den Wiedergabeverlauf, also alle Videos, die Ihr Euch angesehen habt.
  • Den Suchverlauf, das heißt, alle Begriffe, die Ihr im Suchfeld eingegeben habt.
  • Die Kommentare führen Euch zu allen Kommentaren, die Ihr zu einem Video geschrieben habt.
  • Die Communitybeiträge, -kommentare oder -antworten findet Ihr hier im Überblick.

Ruft nun einfach nacheinander auf, welche Optionen Ihr entfernen wollt und löscht anschließend die Daten.

YouTube Suchverlauf löschen

Tipp: Unter diesen Einstellungen könnt Ihr nicht nur den YouTube Suchverlauf löschen, sondern gleichzeitig dem Streaming-Dienst daran hintern, diese Daten künftig zu speichern. Wählt dazu einfach Wiedergabeverlauf und/oder Suchverlauf und klickt ganz unten auf die Option Pausieren.

Auf dem Smartphone den Verlauf bereinigen

Wer auf dem Smartphone oder Tablet seinen YouTube Suchverlauf löschen will, geht wie folgt vor:

  • Öffnet zunächst Euer Konto, indem Ihr auf den Kreis mit Euren Initialen im rechten, oberen Bereich des Displays tippt.
  • Nun öffnet Ihr die Option Einstellungen und hier Verlauf und Datenschutz.
  • Ähnlich wie im Browser könnt Ihr nun die Daten für Wiedergabe und Suche löschen.

Auch in der App könnt Ihr die Sammelwut Googles unterbinden, indem Ihr die Verlaufsaufzeichnungen von Suche und Wiedergabe pausiert. Dazu müsst Ihr die jeweiligen Schieberegler nach rechts bewegen.

YouTube Suchverlauf löschen App

Google und die Privatsphäre

Doch selbst, wenn Ihr regelmäßig Euren YouTube Suchverlauf bereinigt, sammelt Google jede Menge Daten von Euch. Einen kleinen Einblick, in die Menge an Informationen, die der Dienst von Euch sammelt, bietet das Google Dashboard. Hier findet Ihr die Übersicht über alle Aktivitäten, die aufgezeichnet werden, so zum Beispiel:

  • Suchanfragen, die Ihr gestartet habt
  • Websites, die Ihr besucht
  • Videos, die Ihr Euch angesehen habt
  • Werbung, auf die Ihr geklickt oder getippt habt
  • Euer Standort
  • Geräteinformationen
  • IP-Adresse und Cookie-Daten

Außerdem könnt Ihr via Privatsphäre-Check überprüfen, welche Daten Google aufzeichnet, und diese Einstellungen dann gegebenenfalls noch anpassen.

YouTube Suchverlauf löschen und Privatsphäre

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

YouTube App

Mit der YouTube App Videos auf bequem auf dem Handy streamen, neue Clips entdecken oder mit Freunden teilen.

YouTube App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Sprache:
Deutsch
Version:
12.01.55
Leserwertung:
0/5