Tipp

YouTube Abonnenten bekommen: Checklist für mehr Follower

Anna K. Anna K.

YouTube Abonnenten bekommen und Eure Reichweite steigern: Mit unserer Checkliste vermeidet Ihr gängige Fehler und findet die perfekte Strategie!

Ob im Browser, über Smart TV oder auf dem Handy nach dem Download der YouTube App: Der Streaming-Kanal ist nach Google die zweitgrößte Suchmaschine und gewinnt zunehmend an Popularität. Wenn Ihr auf diesem Medium mithalten wollt, dann erfahrt Ihr hier, wie:

YouTube Abonnenten bekommen
YouTube Abonnenten bekommen (Bild:Pixabay)

Drei Säulen, um YouTube Abonnenten bekommen:

1. Der Rahmen: Euer Kanal

Ihr wollt YouTube Abonnenten bekommen? Dann sorgt dafür, dass alle, die auf Eurem Kanal landen, sofort wissen, worum es hier geht – und das in einer möglichst ansprechenden Optik:

  • Wählt einen passenden Namen für Euren Kanal und Euer Profil.
  • Ladet ein ansprechendes Profilbild hoch.
  • Erstellt einen auffallenden Header – möglichst mit einem Slogan, der Eure Kernthemen erfasst, oder mit den Terminen, an denen Ihr Eure Videos veröffentlicht.
  • Verlinkt im Header Eure Homepage sowie Eure Social-Media-Kanäle.
  • Erstellt ein Vorstellungsvideo / einen Kanaltrailer und einen Beschreibungstext, indem Ihr Euer Thema kurz und prägnant präsentiert.
  • Fügt eine Beschreibung Eures Kanals sowie weitere Links zu Euren weiteren Kanälen unter dem Punkt Kanalinfo ein.
  • Erstellt thematische Playlists Eurer Videos.

2. Das Kunstwerk: Eure Videos

Nun geht’s ans Eingemachte: Ihr wollt YouTube Abonnenten bekommen? Dann müsst ihr Ihnen etwas bieten und dabei darauf achten:

  • Content ist King: Achtet darauf, dass es einen roten Faden auf Eurem Kanal gibt, der Euch von anderen YouTubern unterscheidet, und Ihr in jedem Video eine neue Perspektive auf Euer Thema eröffnet oder neue Fakten präsentiert. Vermeidet also auch auf YouTube Duplicate Content.
  • Eine gute Qualität der Bilder, des Tons und des Schnitts sollten inzwischen selbstverständlich.
  • Gebt Eurem Video einen interessanten und informativen Titel (maximal 100 Zeichen) und fügt eine Kurzbeschreibung zu. Verwendet Tags.
  • Wählt für Euren Clip ein ansprechendes Vorschaubild, das User neugierig macht.
  • Veröffentlicht möglichst schnell mindestens zehn Videos.
  • Produziert mindestens einen neuen Clip pro Woche; idealerweise immer am gleichen Tag zur gleichen Zeit.
  • Entwickelt ein kurzes Intro (maximal zehn Sekunden) für Eure Clips. Das erhöht den Wiedererkennungswert.
  • Verlinkt unter dem Video relevante Websites, Blogs und Social-Media-Kanäle. Das können Eure eigenen, aber auch weiterführende Informationen auf anderen Sites sein.
  • Ordnet jedem Eurer Clips einer Kategorie zu, vergebt eine Lizenz und erlaubt anderen Usern, Euer Video zu teilen.
  • Weist darauf hin, wann es das nächste Video gibt – direkt im Clip oder in den Beschreibungen Eures Kanals.
  • Ihr könnt User auch direkt in der Videobeschreibung oder im Clip selbst darum bitten, Euren Kanal zu abonnieren.

3. Die Promo: Eure Interaktion

Wie Twitter oder Instagram hat YouTube eine starke Social-Media-Komponente, die Ihr nutzen könnt, und zwar so:

  • Teilt Eure Videos über soziale Medien – und seid auch auf diesen aktiv.
  • Abonniert andere Kanäle aus Eurem Themenkreis.
  • Schreibt Kommentare auf anderen Kanälen (am besten zwischen 17: 00 Uhr und 21:00 Uhr). Achtet dabei auf die richtige Zielgruppe und darauf, dass Euer Kommentar einen wichtigen Blickpunkt zum Thema bietet oder einen weiteren Fakt hinzufügt – kein Spam!
  • Veranstaltet kleine Gewinnspiele für Eure Abonnenten.
  • Arbeitet anderen YouTubern zusammen, beispielsweise durch Gastauftritte, Interviews oder Battles.
  • Beantwortet alle Kommentare, die Ihr zu einem Clip erhalten habt, und fordert aktiv Eure Abonnenten auf, Kommentare zu schreiben.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

YouTube App

Mit der YouTube App Videos auf bequem auf dem Handy streamen, neue Clips entdecken oder mit Freunden teilen.

YouTube App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Sprache:
Deutsch
Version:
12.01.55
Leserwertung:
0/5